Archiv der Kategorie: Aktuelles

Regenbogen Aktion

Hallo liebe Schülerinnen und Schüler der Schule Moorflagen,
wir sind begeistert von all euren wunderbaren farbenfrohen Regenbogenbildern! Sie zaubern uns jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht! Über 100 tolle Bilder haben uns erreicht und wir möchten uns heute bei euch dafür ganz herzlich bedanken! Auch allen weiteren Unterstützer*innen dieser Aktion (Eltern, Kolleg*innen, Webmasterin) sei an dieser Stelle für ihren Einsatz gedankt!
Nun wünschen wir euch allen erholsame Ferien und freuen uns darauf, euch nach den Sommerferien wieder in der Schule zu sehen und das neue Schuljahr gut erholt mit euch gemeinsam anzupacken.
Ferienzeit, nanananana … !

 

Ab 4. Mai startet der Unterricht für die 4. Klassen und die IVK

Liebe Eltern der Stufe 4,

ich  informiere Sie darüber, dass auch an der Schule Moorflagen ab dem 4. Mai der Unterricht für die 4. Klassen und die IVK eingeschränkt wieder startet. Bitte lesen Sie unbedingt die beigefügten Infos zum Ablauf des Neustarts sowie zum Hygieneschutz an unserer Schule.

Zum Hintergrund:
Wie Sie alle wissen, grassiert die Corona-Pandemie weiterhin. Noch steigt die Zahl der Infizierten, noch steigt die Zahl der Toten.

Deshalb hat die Schulbehörde viele Bestimmungen für den Neustart erlassen, die wir als Schule umsetzen müssen.

Diese Pläne werden weiter den aktuellen Entwicklungen angepasst. Wir freuen uns sehr, wenigstens einen Teil unserer Schülerinnen und Schüler wiederzusehen,  wir bedauern nur die Umstände, unter denen das geschehen muss.  Die Schule Moorflagen ist allerdings an die behördlichen Vorgaben gebunden.

Liebe Eltern, gestatten Sie mir zwei persönliche Anmerkungen.

  • Wir leben schon sehr lange in einer relativ sorgenfreien Zeit, verglichen damit, was an Krieg, Not und Elend in anderen Teilen der Welt an der Tagesordnung ist. Wir haben vielfach verlernt, mit Zumutungen umzugehen.
    Wir von der Schule Moorflagen wissen, dass die vergangenen sechs Wochen für viele von Ihnen eine Zumutung waren. Wir können Ihnen heute nicht versprechen, dass dies nun ein Ende hat. Aber die Erfahrung zeigt, dass wir aus jeder Herausforderung gestärkt hervorgehen. Ich bin sehr sicher, dass das auch diesmal so sein wird.
  • Unsere Kinder werden ihren neuen Schul„alltag“ sicher nicht wiedererkennen. Vieles Gewohnte entfällt, Abläufe ändern sich drastisch. Sie werden Lehrkräften mit Schutzmasken begegnen. Es wird Einschränkungen geben, sogar Verbote, die manchen Frust und manchen Widerstand erzeugen können.
    Gehen Sie gerne vor dem Neustart mit Ihren Kindern darüber ins Gespräch und nehmen Sie ihnen eine mögliche Befangenheit oder Angst.

„Krise überwinden“ ist quasi ein neues Schulfach geworden. Darauf muss man sich halt einlassen –unbefangen, aber nicht sorglos –  und es gelingt dann am besten, wenn sich alle am Schulleben Beteiligten an dieselben Regeln halten.

Mit freundlichen Grüßen

Bert C. Biehl
Schulleiter

Downloads:

27.04.2020

Angebote für Sie und Ihre Kinder auf der Elbkinder-Homepage

Ein wichtiges Anliegen ist uns, Ihnen bei der Bewältigung Ihres Alltags zur Seite zu stehen. Deshalb haben wir auf unserer Elbkinder-Homepage einige hilfreiche Tipps, Informationen und Angebote eingestellt, die Sie hierbei unterstützen sollen.

Unter www.elbkinder-kitas.de finden Sie ganz praktische Anregungen für das Spiel zuhause, pädagogischen Rat und Tipps sowie eine persönliche Telefonberatung, Schauen Sie unbedingt einmal rein!

Zum Elternbrief >> GBS-Elterninformation_ Angebote auf Webseite_neu

 

Die Klasse 1b backt Kekse für Obdachlose

Am 02. Dezember hat die Klasse 1b ihren ersten großen Ausflug unternommen. Der Verein Hanseatic Help hatte alle Schülerinnen und Schüler dazu aufgerufen, für obdachlose Menschen in Hamburg Kekse zu backen. Diese Gelegenheit haben die Kinder der 1b genutzt, um für den guten Zweck zu backen

Nach einer langen Fahrt mit U-Bahn und Bus haben wir schließlich das an der Elbe in Altona liegende Gebäude des Vereins erreicht.

Nachdem wir unsere Jacken und Rucksäcke abgegeben hatten, wurde sogleich ein Bild zur Erinnerung von uns gemacht. Dann ging es endlich ans Backen: Nachdem alle die Hände gewaschen hatten, mussten wir den Teig kneten und rollen. Das war gar nicht so einfach.

Mit dem Blech ging es weiter zur nächsten Station: Wir mussten nun mit Ausstechformen den Teig ausstechen. Es gab viele lustige Formen: Vom Rentier bis zu Sternen konnten wir unsere Kekse formen. Die fertig ausgestochenen Kekse trugen wir dann zum großen Backofen.

Der letzte Schritt war der leckerste: Das Verzieren der Kekse mit Schokolade, Streuseln und vielen anderen leckeren Dingen. Und als wäre dies nicht schon aufregend genug, kam der NDR auf uns zu und wollte Kinder, die eine Fotogenehmigung haben, gern filmen. Einige Kinder durften am Ende sogar das Wetter für den Tag durchsagen. Falls ihr unseren Auftritt verpasst habt, könnt ihr ihn noch in der Mediathek des NDR ansehen:

https://www.ardmediathek.de/ndr/player/Y3JpZDovL25kci5kZS85MDRlMmM2Yy0zZTZjLTQzZDgtYjQ1Yi0zOThmZmU0Nzg3YjU/hamburg-journal-oder-02-12-2019

Am Ende durfte jeder ausnahmsweise eine Tüte Kekse mit nach Hause nehmen.

Was für ein schöner Wochenbeginn in der Vorweihnachtszeit.