Die Vorschulklassen besuchen das Rolf-Liebermann-Studio

Am Mittwoch, den 05.06.2019 machen wir uns (Vorschulklasse A) auf die Reise. Gemeinsam mit der Vorschulklasse B geht es zum NDR-Konzert in das Rolf-Liebermann-Studio. Dort erwartet uns das Stück „Der Ochse auf dem Dach“. Wir haben Glück und dürfen als erstes hinein und sitzen in der ersten Reihe. Endlich geht es los: Eine Dame mit Schürze und Kochmütze begrüßt uns und zeigt uns die Notausgänge. Spannend. Dann kommen die Musiker, die bringen „Spielzeug-Gemüse“ und Kochtöpfe mit und legen es auf einen Tisch – alles ist durcheinander. Jetzt muss erst mal aufgeräumt werden, dabei wird Hilfe benötigt und einer unserer Mitschüler darf helfen. Schnell wird auch er als Koch verkleidet. Im Rhythmus der Musik, die Musiker spielen auf einem Klavier, einer Violine und einer Klarinette, werden Gemüse, Obst und weitere Kochutensilien durch die Luft gewirbelt und sortiert. Danach dürfen einige Kinder kleine Feen auf ihren Fingern tanzen lassen, während ein Mitschüler den Gong (das waren die Kirchenglocken) schlägt, wieder andere verwandeln sich in brasilianische Köche, die verbotener Weise in der Küche Fußball spielen und immer wieder den Ball, in Begleitung der Musik, verschwinden lassen müssen. Schließlich finden sich auch einige Kinder als Ochsen verkleidet wieder und „steigen auf das Dach“ wie es der Titel der Veranstaltung schon angekündigt hat. Alle singen fröhlich mit: Ich bin der Ochse, bin der Ochse, auf dem Dach…

Und wir dürfen Wünsche äußern z.B. „Wie klingt es im Musikland, wenn ein Dinosaurier umherschleicht?“. Prompt spielen die Musiker auf ihren Instrumenten. Toll. Schließlich ist die Vorstellung zu Ende und nach einem Picknick auf dem Stufen vor dem Studio geht es wieder zurück zur Schule. Dort sammeln wir unsere Eindrücke:

  • „Die Musik war so toll!“.
  • „O. hat den Koch so gut gespielt!“.
  • „Ich habe Fußball gespielt!“.
  • „Ich fand gut, dass ich mitmachen durfte!“.
  • „Ich fand gut, dass K. mir den Ball gegeben hat!“. (Eigentlich hat K. den Ball von der Dame bekommen, aber da sie schon bei einer anderen Aktion mitmachen durfte, hat sie J. den Ball gegeben!)
  • „Ich fand alles gut!“.
  • „Ich fand gut, dass ich Koch war!“.
  • „Ich fand gut, dass ich die Kirchenglocke – den Gong schlagen durfte!“.
  • „Es hat Spaß gemacht!“.
  • „Schnellbusfahren war cool!“.

Es grüßen die Vorschulklasse A und B