Faszination Mitmach-Zirkus!

Einmal als Trapez-Künstler der Zirkuskuppel entgegenfliegen, die Zuschauer als Magier bezaubern oder als Clown zum Lachen bringen – dieser Traum wurde für unsere Schülerinnen und Schüler Wirklichkeit.


Seit ungefähr 20 Jahren kommt der Mitmachzirkus Zaretti an die Schule Moorflagen. Alle vier Jahre, damit jedes Kind einmal selbst in der Manege Zirkusluft schnuppern und in die Rolle eines Zirkus-Künstlers schlüpfen kann. An drei Tagen im Mai wurde jeweils vormittags drei Stunden lang intensiv unter Anleitung der Zirkusfamilie Maatz geprobt. Und abends präsentierten die Kinder dem staunenden Publikum ein beeindruckendes Programm – als Akrobaten am Boden und in der Luft, als Jongleure, Zauberer, Fakire, Clowns und Tänzerinnen, als Tierdompteure mit Ponys oder Ziegen. Immer sicher angeleitet und begleitet von den Zirkus-Profis, die sich unauffällig im Hintergrund hielten und die Kinder glänzen ließen. Nur zum Abschluss – umgeben von Tänzerinnen und Fakiren – zeigte Adriano Maatz seine eindrucksvollen Künste als Feuerspucker.

Finanziert wurde der Besuch zu einem Teil durch Eintrittsgelder und Mitmachgebühren und zum – wesentlich größeren – Teil vom Schulverein der Schule Moorflagen, der hierfür wiederum über die Mitgliedsbeiträge der Eltern hinaus von viele Seiten großzügige Unterstützung erhielt: Der Elternrat der Schule veranstaltete einen Flohmarkt und mehrere Privatpersonen und Unternehmen unterstützten durch Spenden, so beispielsweise die Aktion „Von Mensch zu Mensch“ des Hamburger Abendblatts.

Drei Tage Zirkus-Atmosphäre, Zirkus-Wagen und Zirkus-Zelt, dann verschwanden das Zelt, die Wagen – und nur die Sägespäne auf dem Schulrasen erinnerten an Staunen, Lachen, Magie, Applaus und Zirkusmusik.

Herzlichen Dank an alle, die mitgemacht und den Zirkusbesuch unterstützt haben! Wir freuen uns schon jetzt aufs nächste Mal!