Fußball-Mini-WM am Millerntor – Die 4b war dabei!!!

Dort wo sonst nur die Profis spielen, traten am 15.05.2013 pünktlich um 9.00 Uhr über 500 Schulkinder zur Einlaufhymne „Hells Bells“ beim einzigartigen Fußball-Fest im Millerntorstadion an.

24 Mannschaften aus den 3. und 4. Klassen der Bezirke Altona und Eimsbüttel zählten zu den glücklichen Teilnehmern – 40 Teams wären gern dabei gewesen. Jeder Mannschaft wurde ein Land zugelost, damit so richtig WM-Stimmung aufkommen konnte. Die Klasse 4b der Schule Moorflagen trat für das Land Slowenien an. Da keiner von uns zufällig eine Landesflagge des EU-Staates zur Hand hatte, bastelten wir mit großem Eifer ein paar Flaggen selbst sowie eine eindrucksvolle Wimpelkette, die bei der Siegerehrung sogar von der Turnierleitung lobend erwähnt wurde.
In vier Spielgruppen wurden in der Vorrunde die Teilnehmer für die Hauptrunde ausgespielt. In unserer Gruppe kämpften Argentinien, Nigeria, Deutschland, Frankreich, Mexiko und Slowenien gegeneinander. Die Spiele dauerten jeweils 10 Minuten und wurden von den Schiedsrichtern souverän gepfiffen. Jede Mannschaft trat mit 6 Feldspielern (3 Mädchen und 3 Jungen) und einem Torwart an. Wir gaben alles und waren mit Sportsgeist und guter Laune dabei!!! Leider hat es nicht ganz gereicht, um noch eine Runde weiter zu kommen, aber Spaß gemacht hat es trotzdem und ein paar schöne Tore haben wir auch geschossen!!! Zum Schluss setzten sich die USA im Finale gegen das Team Japan durch und gewannen die Mini-WM 2013.
Zwischen den Spielen konnte überhaupt keine Langeweile aufkommen, denn ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgte zusätzlich für jede Menge Spaß bei den Kindern. Torwandschießen, Einradfahren, Pedalos, Stelzen, Gleichgewichts- und Geschicklichkeitsspiele und noch vieles mehr konnte von ihnen jederzeit ausprobiert werden. Die stets gut gefüllte Kunstrasenfläche sprach für sich, nicht zuletzt auch wegen der Schussgeschwindigkeits-messanlage, die den Spielern verriet, wie schnell sie den Ball beschleunigen konnten.
Bei der abschließenden Siegerehrung konnte sich jede Mannschaft über einen Pokal, eine Urkunde, einen Ball und ein paar Souvenirs vom FC St. Pauli freuen. Für zusätzliche Spannung sorgte die Verlosung von ein paar begehrten Sonderpreisen. Wir gehörten zu den glücklichen Gewinnern und erhielten ein von den St. Pauli Profis handsigniertes Trikot – HURRA!!!
Der Turnierleitung sei abschließend gedankt für die Organisation dieses rundum gelungenen Fußball-Events, das allen Beteiligten sicherlich noch lange in schöner Erinnerung bleiben wird. Neben fußballerischem Können standen vor allem Teamgeist und Spaß bei Spiel und Bewegung im Vordergrund der Veranstaltung. Ebenfalls ein großes Dankeschön an den FC St. Pauli, der das tolle Stadion für das Turnier zur Verfügung gestellt hat!