Newsletter Nr. 1 Sj 2016/17

Liebe Eltern der Schule Moorflagen,

nun sind wir schon in der vierten Schulwoche nach den Sommerferien und allmählich sind wir wieder im Alltagsrhythmus angekommen:

elternbriefIn dieser Woche starten schon die KinderKunstKlubs „Chor“, „Theater“ und „Basteln und Malen“ ebenso wie der „Koole Kids Klub“, alle finanziert durch die Phillip Breuel Stiftung. Die KinderKunstKlubs gibt es nun schon im sechsten Jahr an dieser Schule und erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Deshalb musste leider bei allen KinderKunstKlubs das Los darüber entscheiden, wer teilnehmen kann, da das Interesse bei weitem das Angebot an Plätzen übertraf. Alle Kinder, die nun bedauerlicherweise keinen Platz erhalten haben, sind in einer Warteliste aufgenommen und können im Laufe des Jahres nachrücken, wenn ein Platz frei wird.

In der nächsten Woche geht es dann auch mit den Wahlpflichtkursen am Vormittag und mit den Angeboten am Nachmittag los; die Wahlen dazu laufen bereits.

Die ersten Lernentwicklungsgespräche für Ihre Kinder finden vor den Herbstferien, am Dienstag, 11.10.2016, am Schließtag des Horts statt. Sie erhalten dazu in den nächsten Tagen noch ein gesondertes Schreiben.

Die meisten Elternabende haben bereits stattgefunden, die letzten werden in den nächsten Tagen abgehalten. Am Mittwoch, 28.September, findet um 19.30 unsere diesjährige Elternvollversammlung statt. Bitte notieren Sie sich den Termin und kommen Sie zahlreich. Die auf den Elternabenden gewählten Klassenelternvertreter müssen auf jeden Fall kommen, sie wählen den neuen Elternrat. Übrigens kann sich jede Mutter, jeder Vater dieser Schule in den Elternrat wählen lassen. Also bitte auf jeden Fall kommen und wählen und sich wählen lassen!

Sponsorenlauf, Tombola und Kuchenverkauf zugunsten des Rollerprojekts

Wir sind überwältigt von Ihrer Spendenbereitschaft! Der Sponsorenlauf, die Erlöse aus der Tombola und die Einnahmen aus dem Kuchenverkauf auf dem Sommerfest und bei der Einschulung betragen unglaubliche € 5600,40! Damit ist die Finanzierung der Roller fast vollständig über diese Aktionen gesichert. Herzlichen Dank Ihnen und allen Großeltern, Tanten, Onkel, Cousinen, Cousins und Freunden der Familien und wer sonst noch zu dem großen Erfolg beigetragen hat. Unser besonderer Dank gilt natürlich auch den Läuferinnen und Läufern, die oftmals über sich hinaus gewachsen sind und viele Runden geschafft haben.

Schulinspektion                                                                                                

Nach fast fünf Jahren ist es nun wieder soweit: Die Schulinspektion hat sich angesagt. Vom 30. November bis zum 1. Dezember hospitieren die Schulinspektoren den Unterricht und führen Interviews mit Schülern, Elternvertretern, Lehrern und Schulleitung. In den Wochen vor der Inspektion erhalten die Eltern Fragebögen zur Schule. Wir möchten Sie jetzt schon um Ihre rege Unterstützung bitten.

Etwa 14 Tage nach der Inspektion findet eine schulinterne Präsentation der Ergebnisse statt. Alle interessierten Eltern sind dazu natürlich herzlich eingeladen.

Baumaßnahmen

Es ist nicht zu übersehen: Wir haben wieder umfangreiche Baumaßnahmen! Das Haus 2 wird grundsaniert. Leider konnte der uns versprochene Zeitplan nicht eingehalten werden. Danach sollten die Maßnahmen gleich Anfang der Sommerferien beginnen und kurz nach den Sommerferien abgeschlossen sein. Wie so oft kam es aber ganz anders und die Baumaßnahmen fingen erst Ende der Sommerferien an, wurden seitdem mehrfach unterbrochen und werden frühestens Anfang November beendet sein. Dank des medienwirksamen Protests unserer Elternschaft verfügen wir aber immer noch über ausreichend Räume, so dass alle Kinder und Klassen für diese Bauphase gut untergebracht sind. Im November wird dann auch endlich ein Fahrstuhl in den Verwaltungstrakt eingebaut, damit alle Kinder und Erwachsenen mit einer Mobilitätseinschränkung den ersten Stock mit der Werkstatt und den Beratungszimmern erreichen können.

Reiten

Viele Jahre lang nahmen unsere zweiten Klassen an einem Pferdeprojekt teil. Dazu kamen immer einmal die Woche zwei Pferde zu uns zu Besuch und die Kinder lernten, mit den Pferden richtig umzugehen und machten auch erste Reitübungen auf den Pferden.

Dieses Projekt können wir leider in diesem Jahr nicht anbieten, da Frau Stella, die im letzten Jahr mit ihrem Zafiro gekommen ist, es berufsbedingt nicht mehr schafft. Wir suchen dringend nach freundlichen Pferdebesitzern, die Zeit und Lust haben uns einmal die Woche mit ihren Pferden zu besuchen, um dieses Angebot wieder anbieten zu können. Es sollten kindergewohnte ruhige Pferde sein. (Am besten 2 Pferde, damit das Angebot auch verlässlich stattfinden kann und die Kinder  genug Gelegenheit zum Reiten bekommen.) Es gibt dafür natürlich eine Aufwandsentschädigung und als Zusatzentschädigung lauter glückliche Kinder. Wenn Sie Kontakte zu Pferdeställen oder Pferdebesitzern haben oder selber Pferde haben, melden Sie sich doch bei mir, damit wir hoffentlich in Zukunft unser Pferdeprojekt wieder anbieten können.

Unser erfolgreiches Hundeprojekt mit den Maltesern findet auch in diesem Jahr wieder statt. Regelmäßig jeden Donnerstag besuchen uns Emil und Wasko und arbeiten vorzugsweise mit Kindern aus den Vorschulklassen und den ersten Klassen.

Mit besten Grüßen aus der Schule Moorflagen

Ihre

Gesine Eichberg