Der Frühling ist da und unser Schulgartenprojekt ist gestartet!

Endlich werden Schaufel und Harke ausgepackt und unsere kleinen Gärtner können mit der Gartenarbeit beginnen. Bei der Arbeit in den Beeten geht es jedoch nicht nur um hübsche Blumen…

Die Kinderkonferenz hat die Schulbeete verteilt. Alle Klassen haben mindestens ein Hochbeet zum Gärtnern erhalten, drei Klassen erhielten auf Antrag auch ein zweites Beet.
Auch unser Nachmittagsbereich ist im Schulgartenprojekt aktiv! Laura bearbeitet mit den Kindern zwei Hochbeete und Celine und Rico kümmern sich mit dem Gärtnerkurs um ein weiteres Hochbeet.
Celine Müller-Berg und Rico Horn beraten die Lehrer und Erzieher und begleiten das Projekt „Schulgarten“ in den nächsten Wochen.
In den meisten Beeten ist schon gearbeitet worden; es wurde vor allem schon „Essbares“ ausgesät: Karotten, Kohlrabi, Kartoffeln ….
Wir sind gespannt, ob alles so gedeiht, wie wir uns das wünschen.