Medienlotsen-Elternabend „Kinder und Fernsehen“

Fernsehen, Internet, PC-Spiele, Smartphones… wie viel ist gut davon? Der erste Medienlotsen-Elternabend richtet sich an die Eltern der 1. und 2. Klassen und findet statt am Dienstag, den 28.4.2015 um 19.30 Uhr in der Schule zum Thema „Kinder und Fernsehen“.

Fernsehen, Internet, PC-Spiele, Smartphones… bei den vielen Medienangeboten stehen Eltern jeden Tag vor der Frage, wie viel, wovon und was für unsere Kinder gut ist. Um den Eltern unserer Schule die Beantwortung dieser Fragen zu erleichtern, organisiert der Elternrat bis zu den Sommerferien zwei Elternabende zum Thema Medienkompetenz: einen für die 1+2 Klassen und einen für die 3+4 Klassen. Partner für diese kostenfreien Elternabende ist die Initiative „ElternMedienLotse Hamburg“. Diese wird von der Landesmedienanstalt Hamburg/Schleswig Holstein gefördert und vom Sender „Tide“ koordiniert.

Der erste Medienlotsen-Elternabend richtet sich an die Eltern der 1. und 2. Klassen und findet statt am Dienstag, den 28.4.2015 um 19.30 Uhr in der Schule. Entsprechend des Alters der Kinder haben wir das Thema „Fernsehen“ ausgewählt. Und so wird der Abend angekündigt:

Kinder und Fernsehen
Wie wirkt Fernsehen auf Kinder? Wie viel TV ist gut für Kinder? Gehört ein Fernseher ins Kinderzimmer? Was sollten Kinder sehen – und wie finden Eltern das heraus?

Wie jedes Medium birgt das Fernsehen Chancen und Risiken – informative Kindersendungen und gewalthaltige Filme sind nur einen Knopfdruck voneinander entfernt. Mit Informationen, Tipps und Diskussion soll dieser Abend Eltern Hilfe im Umgang mit dem TV-Konsum ihrer Kinder bieten.

Eine Einladung mit Anmeldemöglichkeit erfolgt rechtzeitig. Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt.