Auszeichnung zur Umweltschule in Europa 2014

Am 22.09.2014 war es wieder soweit: Von insgesamt 51 Hamburger Schulen erhielt unsere Schule Moorflagen im Rahmen der jährlichen Ausschreibung „Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule“ wieder das Gütesiegel „Umweltschule“.

Auch während des letzten Schuljahres haben die Klimadetektive sich mit dem Klimaschutz und den Möglichkeiten des Energiesparens beschäftigt. Dazu gehört weiterhin, dass der Müll sorgfältig getrennt und während der Heizperiode richtig gelüftet wird, Lichter in den Pausen ausgeschaltet werden und alle darin erinnert werden, Energie zu sparen. In diesem Jahr wurde zudem ein Brotdosencheck durchgeführt, um überflüssige Verpackungen und Materialien in der Brotdose zu vermeiden und wieder vermehrt auf ein gesundes Pausenfrühstück zu achten.
Herr Kunze fuhr in diesem Jahr mit drei Klimadetektiven der Schule zur Preisverleihung auf Gut Karlshöhe. Nachdem alle Klassen kurz ihr Projekt vorgestellt und eine Urkunde und einen Schulbanner erhalten hatten, begann das Programm mit kleinen Reden. Einige Klassen haben den Vormittag musikalisch begleitet, während andere ihre Ergebnisse auf einer großen Leinwand vorstellten. Besonders lecker waren die Bio-Äpfel und die Bio-Croissants, die wir probieren durften.
Nach dem Programm gab es noch ein abschließendes Pressefoto und dann blieb uns noch etwas Zeit das Gelände zu erkunden. Viel zu schnell mussten wir jedoch wieder den Rückweg zur Schule antreten. Wir erinnern uns dennoch gern an diesen tollen Tag und die unterschiedlichen Eindrücke zurück.

Downloads
Urkunde zur Umweltschule