LOGO ELTERNRAT GRUNDSCHULE MOORFLAGEN

Elternrat: Stellungnahme zur Schulinspektion und Umfrage

Schulen sind laufend sich verändernden Rahmenbedingungen ausgesetzt. Die Weiterentwicklung eines inklusiven Schullebens, die Ausweitung des Ganztagsschulbetriebs, Digitalisierung und räumliche und finanzielle Grenzen stellen alle an der Schule Beteiligten vor immer neue Herausforderungen.

Ungefähr alle fünf Jahre wird jede staatliche Schule in Hamburg im Rahmen der Schulinspektion von einem externen Expertenteam besucht, um mit einem „Blick von außen“ zu beurteilen, wie es um die innerschulische Qualität bestellt ist und Hinweise für die Qualitätsentwicklung zu geben. Zusätzlich wird der Stand der Inklusion regelmäßig von einem Team der Schulbehörde begutachtet.

An unserer Schule haben die Ergebnisse der Schulinspektion und des Inklusionsbesuchs im Schuljahr 2016/2017 bestätigt, dass bei uns an der Grundschule Moorflagen überdurchschnittlich viel richtig gut gemacht wird.

So schreibt die Schulinspektion: „Die Schule Moorflagen entwickelt sich mit großem Engagement seitens der Schulleitung und der gesamten Schulgemein­schaft von einer integrativen zu einer inklusiven Grundschule. Sie zeichnet sich durch eine äußerst positive Schul- und Lernkultur aus, in der die Chancen, die durch die Vielfalt aller an der Schule Beteiligten eröffnet werden, konstruktiv genutzt werden.“

Und der Inklusionsbericht stellt fest: „Weiterentwicklungsbedarf: Fortsetzung der beispielgebenden Schulentwicklung.“

Besonders erfreulich ist, dass die durch die Schulinspektion einzeln beurteilten Merkmale nahezu alle mit „stark“ oder „eher stark“ bewertet wurden. Nur ein Merkmal wurde mit „eher schwach“ und keines mit „schwach“ bewertet.

Als positiv gesehen wird von der Schulinspektion insbesondere, dass alle an der Schule Beteiligten die Entwicklung der Schule aktiv mitgestalten. Lerninhalte werden gemeinsam erarbeitet und Standards etabliert, so wird dafür gesorgt, dass in allen Klassen eine einheitliche Qualität erreicht wird. Hinzu kommen ein an unserer Schule besonders „freundliches und lernförderndes Unterrichtsklima“. Auf die Vielfalt der Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler wird durch eine „auffallende […] persönliche Zuwendung der Pädagoginnen und Pädagogen“ eingegangen. Leistungsunterschieden wird die Schule durch Differenzierung auf hohem Niveau gerecht. Die Verknüpfung von Vor- und Nachmittag in der Ganztagsschule „ist der Schule ein großes Anliegen.“ An der Weiterentwicklung der Kooperation wird intensiv gearbeitet. Größeren Entwicklungsbedarf sieht die Schulinspektion lediglich beim Einsatz von „Feedback und Daten für die Unterrichtsentwicklung“.

Schulinspektion und Inklusionsbericht heben besonders positiv das Förderangebot „Oase“, das Sozialtraining „Faustlos“ und die Arbeit mit Therapiehunden hervor. Die Zusammenarbeit mit Stiftungen und Praxen, um Logopädie, sowie Physio- und Ergotherapie in den Räumen der Schule im Rahmen des Ganztages anzubieten, wird ebenfalls positiv beurteilt.

Fazit der Schulinklusion: „Alle Schulbeteiligten zeigen ein hohes Maß an Zufriedenheit mit der Schule Moorflagen. Die Schülerinnen und Schüler haben ein gutes Verhältnis zu ihren Pädagoginnen und Pädagogen und fühlen sich im Schulalltag aufgehoben. Die Erziehungsberechtigten sind überaus zufrieden mit der Arbeit der Schule, heben das hohe Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schule hervor und engagieren sich gern und zahlreich innerhalb verschiedener Bereiche des Schullebens. Die Arbeitszufriedenheit und die Bindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an die Schule sind hoch. Sie fühlen sich in ihrer Arbeit durch die Schulleitung gesehen und wertgeschätzt.“

Und wie geht es jetzt weiter? Wir, der Elternrat der Schule, möchten diesem „äußeren Blick“ gern einen „inneren Blick“ zur Seite stellen. Rund um den Tag der offenen Tür am 1.12.2017 werden wir daher an alle an der Schule Beteiligten und an unsere Gäste Umfrage-Formulare verteilen, um unter anderem zu erfahren: „Wie geht es uns?“, „Was können wir noch besser machen?“, „Fühlen wir uns wohl?“. Die Umfrage soll allen ermöglichen, Lob und Kritik zu formulieren und sich am Dialog über „gute Schule“ zu beteiligen.

Der Elternrat der
Schule Moorflagen
Grundschule mit Vorschulklassen
Inklusions-Schwerpunktschule